recycling.png
NACHHALTIGKEIT

Unser Fußabdruck:

Wir prüfen jeden unserer Schritte und setzen dabei auf innovative Maßnahmen.

Unsere Dose besteht zu 100% aus recycelbarem Aluminium

Warum wir uns für eine Dose entschieden haben:

Can Placeholder

Eine Erfolgsgeschichte! 80% aller jemals hergestellten Getränkedosen sind bis heute noch im Umlauf.

Wir verwenden BPA-freie Dosen.

Deutlich weniger Energie als die Aufbereitung von Altglas.

Leichtes und dünnes Material bedeutet effizienter Transport und geringeres Gewicht und damit weniger Treibhausgase und eine sehr positive Umweltbilanz.

Durch das Pfandsystem bleibt die Umwelt sauber.

Keine Bruch- und Verletzungsgefahr.

Schnelles Kühlen möglich – alle anderen Materialien brauchen länger. Das bedeutet deutlich weniger Stromverbrauch.

Der Recycling-Prozess ist ohne Substanz- und Qualitätsverlust – ganz anders als bei PET.

Go Green

Nachhaltige Verpackung & grüner Versand

Wir möchten mit dir die Umwelt entlasten. Wir arbeiten hier mit dem familiengeführten Unternehmen SCA zusammen. Wo es möglich ist verwendet SCA Versandkartons und Isolierungen aus bis zu 100% nachwachsenden, recyclingfähigen Rohstoffen.

Außerdem versenden wir unsere Pakete mit dem Service „GoGreen“ unseres Versandpartners DHL. Durch das Umweltschutzprogramm von DHL werden die entstehenden Treibhausgase durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Zudem sind mittlerweile 2.500 Elektrofahrzeuge im Einsatz, um weitere CO2-Emissionen einzusparen.

FAQ

Kann das Aluminium der Dosen in den Inhalt des Getränks übergehen?

Auf keinen Fall. Die Dose ist innen beschichtet, sodass der Inhalt nicht in Kontakt mit dem Metall kommt. Die Dose schützt den Inhalt optimal vor Lichteinflüssen und möglichen Keimen.

Warum wird der MITO Drink in einer Dose angeboten?

Um all unsere hochwertigen Nährstoffe zu schützen, ist ein lichtundurchlässiges Behältnis unumgänglich. Besonders die Vitamine B6, B12, Vitamin C und E sind sehr lichtempfindlich.

Warum wird kein Plastik verwendet?

Dosen sind in der Abfüllung viel hygienischer, weil sie bei höheren Temperaturen im Vergleich zu Plastik keimfrei gemacht werden können. Außerdem ist durchsichtiges Material ungünstig für lichtempfindliche Vitamine, wie beispielsweise Vitamin C.

Wo wird der MITO Drink hergestellt?

Der MITO Drink wird in Deutschland produziert und abgefüllt.

Woher stammen die Dosen?

Die Dosen werden in unmittelbarer Nähe in Frankfurt hergestellt. Dadurch stellen wir sicher, dass die ganze Abwicklung möglichst kurze Transportwege mit sich zieht und die Produktion in Deutschland stattfindet.